Dolmetschen

Dolmetschen ist die "hohe Kunst" des Sprachendienstes.

Wir können Ihnen vom Gerichtsdolmetscheinsatz über die Hochzeit bis zum Simultandolmetschen bei Verhandlungen und Konferenzen, von der Betriebsführung bis zum Messeinsatz deutschlandweit Dolmetscherdienste anbieten. Die jeweils eingesetzten Dolmetscher sind selbstverständlich ausgewiesene Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet - aber das muss man ja eigentlich nicht erwähnen.

Wählen Sie die Dolmetschform, die für Ihre Zwecke passt - gerne beraten wir Sie dabei:

  • Konsekutivdolmetschen 
    • Beim Konsekutivdolmetschen wird das gesprochene Wort zeitversetzt verdolmetscht. Dies ist in der Regel bei Behörden, Gerichten, Standesämtern, etc. der Fall.
    • Auf diesem Bild wird ein Empfang der Stadt Coburg für einen ausländischen Minister durch unseren Geschäftsführer Matthias Schmidt-Curio (rechts im Bild, stehend) konsekutiv verdolmetscht.



  • Konferenzdolmetschen
    • Konferenzdolmetschen ist ein Überbegriff für das Verdolmetschen von Konferenzen, beispielsweise bei politischen Treffen oder Kongressen. Bei Konferenzen können verschiedene Dolmetscharten zum Einsatz kommen. Besonders häufig wird hierbei simultan gedolmetscht, es kann aber auch Konsekutivdolmetschen oder Flüsterdolmetschen zum Einsatz kommen.
  • Simultandolmetschen
    • Für das Simultandolmetschen wird Konferenztechnik benötigt. Der Dolmetscher sitzt in einer schallisolierten Dolmetschkabine und hört den Redner über Kopfhörer. Seine Verdolmetschung, die quasi zeitgleich (also simultan) erfolgt, wird per Mikrofon übertragen und kann von den Gästen über Kopfhörer gehört werden. Simultandolmetschen ist sowohl mental (Konzentrationsanstrengung) als auch physisch (Stimmbelastung) sehr anstrengend und setzt eine perfektionierte Dolmetschtechnik und höchste fachliche Kompetenz voraus. Aufgrund der hohen Belastungssituation arbeiten Simultandolmetscher in der Regel in Dolmetschteams von mindestens zwei Kollegen zusammen, die sich regelmäßig abwechseln.
    • Konferenzdolmetschen mit Simultantechnik für eine Maschinenbaufirma.
      Auf dem Bild gut erkennbar die Leiterin unseres Simultan-Dolmetscherteams Monika Flaszynski (links) mit ihrer Kabinenpartnerin sowie - nicht so gut zu erkennen ;-) - der Simultantechniker, der den Aufbau und die Bedienung der Anlage während der Konferenzen übernimmt.

  • Flüsterdolmetschen
    • Das Flüsterdolmetschen ist eine Form des Simultandolmetschens für maximal zwei Personen, die häufig ohne technische Hilfsmittel auskommt. Die Dolmetscher sitzen/stehen zwischen oder hinter den Zuhörern und flüstern ihnen die Verdolmetschung zu. Da dies ist für die Stimme sehr anstrengend ist, kann diese Dolmetschform nur zeitlich begrenzt eingesetzt werden.  Flüsterdolmetschen kann auch unter Zuhilfenahme von Funk-Mikrofonen und ca. 10-20 Funkempfängern mit Kopfhörern umgesetzt werden. Die Dolmetscher sitzen in einem Bereich der jeweiligen Sprachgruppe, verdolmetschen die Quellsprache in die gewünschte Zielsprache leise in das Mikrofon. Für mehrere unterschiedliche Sprachen oder größere Gruppen ist diese Art des Dolmetschens störend und nicht sehr professionell, da die Stimmen der Dolmetscher Redner und Gäste gleichermaßen stören.  

Bei Bedarf organisieren wir Ihnen gerne auch die notwendige Konferenz- und Dolmetschtechnik sowie das Personal, das es kompetent installiert und bedient.

Deutschlandweit. Jederzeit.